Projekt: Residenz mit handgefertigter italienischer Terrakotta

In einem der städtischen Gebiete von Greater London wird diese bestehende Privatresidenz nach einem Entwurf von P. Joseph Architects und Urquhart & Hunt Interior Architects renoviert.

Das Wechselspiel zwischen Altbau und Interieur ist in der Anwendung traditioneller und hochwertiger Produkte, Konstruktion und Design erkennbar. Die Vorbereitungs- und Entwurfsphase begann im Jahr 2018. Diese Phasen hatten eine Dauer von 2 Jahren.

Mit der baulichen Sanierung des Hauses wurde 2020 begonnen. Die Zeichnungen geben einen Eindruck von der Anordnung der verschiedenen Ebenen.

Im Jahr 2019 wurden wir von Innenarchitekt P. Joseph angesprochen, um verschiedene Muster zu liefern. Insgesamt wurden 5 verschiedene Muster geliefert, darunter eine maßgefertigte Fliesenplatte. So bekam der Kunde einen Eindruck, wie der Boden aussehen würde. Letztendlich fiel die Wahl auf eine honigfarbene sechseckige Terrakottafliese mit einer Stärke von 25 mm und einer Fläche von 85 mm.

Für die Renovierung der Treppe entschied sich der Kunde für komplett handgefertigte italienische Terrakotta in verschiedenen Größen. Die Fliesen und die Stufen wurden nach dem Brand geschliffen (Finish – Regale). Sowohl die Formen für die Stufen als auch für die sechseckigen Fliesen wurden speziell nach Kundenwunsch angefertigt.

Mit dem Verlegen der Bodenfliesen und Treppen wurde Anfang Februar 2021 begonnen. Das Projekt soll im Sommer 2021 abgeschlossen sein.

Auch bei diesem Projekt trug die authentische, handgefertigte italienische Terrakotta von Terrecotte Europe zum natürlichen und zeitlosen Erscheinungsbild dieses Hauses bei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.